Google Play  iTunes
Folgen Sie uns auf: Facebook

Schlechter Fahrstil häufigste Unfallursache - Bewertung anderer Fahrer vermindert Unfall-Risiko

Bonn, 19.01.2015 - Die meisten Unfälle im Straßenverkehr entstehen durch fehlerhaftes Fahrverhalten. Besonders kritisch wird es, wenn dann noch Dunkelheit, schlechte Witterung oder Glätte dazukommen: Mehr Crashs als im Wintermonat Dezember muss die Polizei nie aufnehmen, wie die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen. Wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken?

Dunkelheit, Nebel, Regen oder gar Schnee: Die Wintermonate sind für Autofahrer oftmals keine Freude. Wer bei solchen Bedingungen nicht angepasst fährt, der riskiert neben seiner eigenen auch die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Denn: Rund 86 Prozent der Unfälle sind auf fehlerhaftes Fahrverhalten zurückzuführen, so das statistische Bundesamt.

Das Portal www.fahrerbewertung.de hat auf Basis von rund 400.000 Bewertungen, die auf der bekannten Internetplattform abgegeben wurden, die am häufigsten genannten Fehlverhalten festgestellt:

1. Rasen (30 km/h oder mehr zu schnell): 15 %
2. Parkt verkehrswidrig / verkehrsbehindernd: 13 %
3. Drängeln / Schneiden: 9 %

Um einen Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu leisten, hat sich fahrerbewertung.de die Ermahnung schlechten und rücksichtslosen Fahrverhaltens auf die Fahne geschrieben. Das Bewertungsportal ermöglicht, Verkehrssünder online für ihre Fehltritte zu kritisieren oder auch zu loben und so ein Umdenken anzustoßen.

Nachgewiesen: Wer bewertet wird, fährt vorsichtiger

"Wenn das Bewusstsein da ist, dass andere Verkehrsteilnehmer meinen Fahrstil im Auge haben, dann beeinflusst dies mein Fahrverhalten nachhaltig in eine positive Richtung", erklärt Arno Wolter, Geschäftsführer des Portals. Dies hatte eine umfangreiche Studie über 3 Jahre in den USA eindrucksvoll gezeigt: Weil die Fahrer wussten, dass sie an Maßnahmen zur Unfallreduzierung teilnehmen, führte dies dazu, dass sie umsichtiger unterwegs waren. Folge: Sie waren zu 36 Prozent weniger in Unfälle verwickelt.

fahrerbewertung.de startete im Frühjahr 2014. Seitdem wurden rund 1,1 Mio. Kennzeichen aufgerufen und rund 400.000 bewertet, die fahrerbewertung.de-App wurde mehr als 70.000 heruntergeladen (Stand: 01/2015).

Zur Presse Seite


Fahrerbewertung per E-Mail weiterempfehlen
facebook Icon Google+ Icon twitter Icon Mehr Icon
Information

FEHLER

Das eingegebene Stadtkürzel ist ungültig.
Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.