Google Play  iTunes
Folgen Sie uns auf: Facebook

Endlich Fakten: Wo leben Deutschlands beste und schlechteste Autofahrer?

Bonn, 03.02.2015 - Über gute und schlechte Fahrer und ihre Autos gab es bislang zahlreiche Vorurteile - nun gibt es endlich Gewissheit: Die aus Hunderttausenden Fahrer-Bewertungen erstellten Statistiken zeigen eindeutig, in welchem der rund 700 Kennzeichenbereiche in Deutschland die angenehmsten Fahrer unterwegs sind oder wo am meisten gerast und geschnitten wird.

Die Autofahrer in Kassel beispielsweise sind den Auswertungen zufolge deutlich besser als Fahrzeuglenker in Regensburg: Die Nordhessen haben eine durchschnittliche Bewertung von 2,3 (Platz 47) während die Bayern lediglich auf eine 4,2 (Platz 691) kommen (Schulnoten-Prinzip von 1-6).

Ähnlich verhält es sich auch mit den Städten Bochum (Platz 57) und Heilbronn (Platz 700): Im Zentrum des Ruhrgebiets wird offenbar deutlich besser Auto gefahren als am Neckar, die Noten von 2,5 bzw. 4,3 sprechen eine klare Sprache. Der bundesdeutsche Durchschnitt der bewerteten Kennzeichen liegt übrigens bei 3,2.

Schlechte Autofahrer in Großstädten

Von den 10 größten deutschen Städten tut sich auf der Straße keine besonders positiv hervor: Die Autofahrer wurden dort durchgehend unterdurchschnittlich bewertet. Die drei größten deutschen Metropolen Hamburg, Berlin und München liegen beispielsweise bei einem Wert von 3,6 bzw. 3,7.

An der Spitze bzw. ganz am Ende des Rankings der deutschen Autofahrer befinden sich jeweils eher kleiner Städte bzw. Landkreise.

Link zur Gesamt-Statistik - so fahren Deutschlands Autofahrer: http://www.fahrerbewertung.de/statistiken/kennzeichen

"Bislang wurde viel spekuliert über gute oder schlechte Autofahrer, nun gibt es endlich umfangreiche Fakten mit interessanten Erkenntnissen zum Fahrverhalten in allen deutschen Städten und Landkreisen" freut sich Arno Wolter vom Portal fahrerbewertung.de. "Demnach wird auf dem Land besser gefahren als in der Stadt - aber die Interpretation hierzu, ob dies an weniger Stress und Hektik oder beispielsweise besseren Straßen liegt, kann von Fall zu Fall unterschiedlich sein. Zumindest können so auch Denkanstöße entstehen für regionale Maßnahmen oder Initiativen."

Mehr als 10.000 neue Bewertungen pro Woche

Seit das Internetportal www.fahrerbewertung.de Mitte März 2014 gestartet ist, wurden bereits mehrere Hunderttausend Bewertungen zum Fahrverhalten von Verkehrsteilnehmern über das Internet bzw. die Apps abgegeben und statistisch erfasst. Die ständig aktualisierte Gesamtstatistik gibt einen detaillierten Überblick über rund 700 Kfz-Kennzeichen-Regionen und deren Rangfolge. Dabei kann für jeden Ort bzw. Landkreis im Detail angesehen werden, wie die Fahrer dort bewertet wurden: Fahren sie eher umsichtig oder drängeln sie, lässt man Platz zum Einordnen oder wird häufig falsch geparkt? Dies kann man der Statistik ebenso entnehmen wie eine Top & Flop Rangfolge der Automarken.

fahrerbewertung.de startete im Frühjahr 2014. Seitdem wurden rund 1,1 Mio. Kennzeichen aufgerufen und rund 400.000 bewertet, die fahrerbewertung.de-App wurde mehr als 70.000 heruntergeladen (Stand: 01/2015).

Zur Presse Seite


Fahrerbewertung per E-Mail weiterempfehlen
facebook Icon Google+ Icon twitter Icon Mehr Icon
Information

FEHLER

Das eingegebene Stadtkürzel ist ungültig.
Bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.